Handeln Sie Forex & Aktien unterwegs

FXGM

Kostenlose mobile App

Laden Sie unsere App herunter

Hebelwirkung für Privatkonten

Hebelwirkung für Privatkunden

Die maximale Hebelwirkung des Trading-Kontos für Privatkunden ist auf 1:30 festgelegt. Wenn für das gehandelte Instrument eine niedrigere Hebelwirkung gilt, überwiegt die niedrigere Hebelwirkung.

INSTRUMENTKATEGORIEHEBELWIRKUNG
CFDs Hauptwährungspaare
CFDs Nicht - Hauptwährungspaare
1:30
1:20
Rohstoff-CFDs:
• GOLD
• Restliche Rohstoffe

1:20
1:10
Indizes CFDs:
• ASX 200, CAC40, DAX, Dow Jones, FTSE, Nasdaq, Nikkei, S&P 500
• Restliche Indizes
1:20

1:10
Einzelaktien CFDs1:5
ETF-CFDs1:5
Kryptowährungen CFDs:1:2
Geschützte Positionen1:20
Hauptwährungspaare: EURUSD, USDJPY, GBPUSD, USDCAD, USDCHF, EURGBP, EURCHF, EURCAD, EURJPY, GBPJPY, CHFJPY, CADJPY, GBPCHF, GBPCAD, CADCHF.
Das Traden von CFDs ist riskant, und es wird dringend empfohlen, sich vor Beginn des Tradings Kenntnisse und Erfahrungen anzueignen. Falls Sie keine Kenntnisse oder Erfahrungen haben, ist das Traden von CFDs möglicherweise nicht für Sie geeignet. Für den vollständigen Haftungsausschluss klicken Sie bitte auf den untenstehenden Link.

https://de.fxgm.com/uber-uns/risk-disclaimer/

Unfortunately, we do not offer our services to residents.

Ok

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund von Leverage (Hebelwirkung) schnell Geld zu verlieren. 83% der Privatanleger-Konten verlieren ihr Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.